•  

    enaio® redline ist eine

    echte Content-Services-Plattform -

    ein Framework zur Entwicklung

    contentlastiger Anwendungen

     

enaio® redline ist eine für Content konzipierte Entwicklungsplattform. Mittels hochgradig anpassbarer Backend- und Frontend-Komponenten beschleunigt die Lösung die Implementierung von Softwareprojekten, die Firmencontent zum Inhalt haben. Insbesondere wird die Kombination von unstrukturierten Daten (z. B. Content, Dokumente) mit Metadaten unterstützt.

Die Microservice-Architektur bildet die Grundlage für ein modulares und skalierbares System, das einfach angepasst und erweitert werden kann. enaio® redline ist ein hochmodernes Content Services Framework und basiert auf Standardtechnologien wie REST, Spring Boot, JavaScript, Elasticsearch und Angular.

Die Lösung ist ideal geeignet für Systemintegratoren, Infrastrukturdienstleister und IT-Abteilungen – Partner, die ihre eigenen Anwendungen mithilfe einer der weltweit modernsten Content-Services-Plattformen erstellen, erneuern oder entwickeln möchten.

Sie möchten mehr erfahren? Werden Sie Teil der enaio® redline Community.

Integrierbar

Dank dem „API First“-Prinzip lässt sich enaio® redline problemlos in andere Systeme integrieren.

Erweiterbar

Vergrößern oder ändern Sie den Funktionsumfang durch die Implementierung eigener Microservices.

Anpassbar

Passen Sie vorhandene Komponenten an Ihre Anforderungen an, indem Sie Scripts, Plug-ins oder Add-ins (z. B. für Microsoft Office oder SAP) hinzufügen.

Skalierbar

Verwalten Sie n × 103 bis n × 104 Concurrent User und mehrere hundert Millionen Content- und Metadatenelemente in einer einzigen Systeminstanz.

Durchsuchbar

Profitieren Sie von einer schnellen und übersichtlichen Volltext- und Metadatensuche in strukturierten und unstrukturierten Dokumenten sowie Binärdaten.

Analysierbar

Erhalten Sie wertvolle Einblicke in Ihre Daten – mit Elasticsearch und anderen Tools aus dem Elastic Stack.

Create.

Einzigartige Lösungen ganz nach Ihren Vorstellungen

Designoptionen ansehen

enaio® redline
Community

Teil der Community werden

Plattform.

Auf Basis einer Microservice-Architektur und Standardtechnologien wie REST, Spring Boot, Elasticsearch und Angular

Die Architektur kennenlernen

Skalierbar.

enaio® redline ist es egal, wie Ihr Content strukturiert ist.

Tools für IT-Experten
  •  

    Das Hauptargument für enaio® redline:

    Entwicklungseffizienz

    ohne Kompromisse

    bei der Entwicklungsflexibilität

     

Microservice-Architektur

enaio® redline basiert auf skalierbaren Microservices, die über eine REST API kommunizieren. Alle Infrastruktur- und Content-Services können unabhängig voneinander aktualisiert und gewartet werden. Fällt ein Microservice aus, wird sofort eine neue Instanz gestartet, die alle offenen Tasks automatisch übernimmt. Die Services werden mithilfe nicht proprietärer Technologien wie Spring Boot, Angular und Elasticsearch implementiert.

Tools

enaio® redline verfügt über eine Auswahl leistungsstarker Design- und Administrationstools, die Entwicklern als benutzerfreundliche Schnittstelle für Konfigurations-, Design- und Wartungsaufgaben dienen: enaio® designer und enaio® management-studio.

Webclient

Dank enaio® client ist enaio® redline ohne aufwändige Einrichtung sofort einsatzbereit. Nutzen Sie den Client für Rapid Prototyping, passen Sie ihn nach Wunsch an, oder ersetzen Sie ihn mit Ihrer eigenen Implementierung.

Vordefinierte Elemente

Daten- und Prozessmodellierung

Modellieren Sie komplette Geschäftsanwendungen mit unserem leistungsstarken Code-Generator: dem enaio® designer. Das visuelle Tool ermöglicht mit geringem oder ohne Code-Einsatz die Entwicklung von Prototypen, die später zu voll funktionsfähigen Lösungen ausgebaut werden können.

Mehr über Rapid Prototyping erfahren Sie in unserem Blog.

 

Rollen- und Rechtesystem

Definieren und verwalten Sie Benutzerrollen und -rechte mit enaio® designer und enaio® management-studio: von der Feinabstimmung von Serverparametern über die Erstellung und Verwaltung von Benutzern und ihren Rollen bis hin zum Management von im System ausgeführten Geschäftsprozessen.

Mehr über Rapid Prototyping erfahren Sie in unserem Blog.

Dialog zur Definition der Anzeigemaske

Registry- und Repository-Funktionen

Dokumentieren und durchsuchen Sie Metadaten und Dokumente.

Datenspeicherung

Speichern Sie Dokumente und Daten in einem revisionssicheren Archiv mit Versionierung.

Import & Export

Übertragen Sie Daten und Dokumente von und nach enaio® redline.

Bereitgestellte Microservices

DMS Service

Dient der Dokumentenverwaltung einschließlich Archivierung.

Extraction Service

Extrahiert Metadaten aus allen gängigen Dateiformaten.

Index Service

Erstellt und verwaltet Dokumentdaten und Metadaten. Optimiert Daten zur Beschleunigung von Suchanfragen.

Inbox Service

Benachrichtigt Sie, wenn ein Dokument geändert wurde, und erinnert Sie daran, ein Dokument zu einem festgelegten Zeitpunkt erneut zu prüfen.

OCR Service

Erkennt Text in Scans und Bildern und macht ihn für Volltextsuchen und andere Zwecke nutzbar. Generiert PDF/A-Dokumente.

Rendition Service

Erstellt PDF-Dokumente aus unterschiedlichen Dateiformaten, z. B. DOCX, XLSX, PPTX, RTF und CSV.

Suchdienst

Erstellt mithilfe von Elasticsearch einen Volltextsuchen-Index, sodass Sie Suchergebnisse in Millisekunden erhalten.

"Ihr eigener Microservice"

Entwickeln Sie bequem und unkompliziert eigene Content-Services in enaio® redline.

Effizienz – weniger Code, mehr Ergebnisse

No-code

Modellieren, ausführen – fertig. Erstellen Sie im Handumdrehen einen Prototypen oder ein funktionierendes System, ohne eine einzige Zeile Code zu schreiben. Alles, was Sie benötigen, sind unsere Designtools.

Low-code

Ändern und erweitern Sie generierte Systeme und Komponenten mit Scripts, Plug-ins und einem Plug-in-Status. So arbeiten Sie effizienter, als wenn Sie bei null anfangen, und können doch mehr ins Detail gehen als bei einem codefreien System.

Infrastruktur

Konzentrieren Sie sich auf die Modellierung der Geschäftslogik Ihrer Anwendung – enaio® redline kümmert sich um den Rest (z. B. die Bewältigung einer Systemlast von eintausend Nutzern).

Tools

Prozessmodellierung in enaio® redline designer

Management

Mit enaio® management-studio können Sie das enaio® redline-System verwalten: von der Feinabstimmung von Serverparametern über die Erstellung und Verwaltung von Nutzern und ihren Rollen bis hin zum Management von im System ausgeführten Geschäftsprozessen.

Modellierung

Mit enaio® designer können Sie komplette Geschäftsanwendungen modellieren: Datenmodelle und ihre Visualisierung, Rechte und Rollen im System und Geschäftsprozessmodelle. Dieses visuelle Tool ermöglicht die schnelle Entwicklung von Prototypen, die später zu voll funktionsfähigen Lösungen ausgebaut werden können.

Smart Clients für eigene Projekte

Client-Scripts
Anwendungen unkompliziert erweitern

Ihre Kunden nutzen modellierte Geschäftsanwendungen direkt im Webclient (wir nennen das „No-Code“). Nutzen Sie JavaScript, um das Verhalten von Eingabemasken in Geschäftsanwendungen zu optimieren („Low-Code“). Sie können Einträge prüfen, Feldern vordefinierte Werte zuweisen oder sie zur Laufzeit für bestimmte Benutzerrollen sperren. Client-Scripts können flexibel auf Ereignisse reagieren, z. B. in den Datenmasken von modellierten Objekten, und geeignete Maßnahmen ergreifen.

Eigene Plug-ins
Integration leicht gemacht

Systemintegratoren können spezialisierte Anwendungen ganz einfach selbst weiter anpassen. Mit enaio® redline entwickeln Sie projektspezifische Plug-ins und erweitern so den Webclient.
Plug-ins können beispielsweise bestimmte Dateiformate wie CAD oder Dateiformate aus der Medizininformatik darstellen sowie zusätzliche Informationen aus externen Systemen oder dem Internet integrieren.

Projektansichten
Ihr System. Ihre Schnittstelle.

Sie können sogar noch weitergehen, indem Sie projektspezifische Ansichten zur zusätzlichen Erweiterung des Webclients entwickeln. Die Ansichten werden wie eine komplett neue Seite im Webclient dargestellt. Es gibt keine Beschränkungen, welche Informationen Sie im Client darstellen oder bearbeiten können. Darüber hinaus kann die Startseite des Webclients an die Corporate Identity des Kunden angepasst werden.

  •  

    Mit enaio® redline können Entwickler

    hochwertige Content-Anwendungen

    bereitstellen

     

Customizing-Beispiele

enaio®-Integration in SAP Hybris

SAP 

enaio® repositorymanager ist von der SAP AG als Archivschnittstelle für den Datenaustausch mit SAP-Anwendungen zertifiziert. Unser Partner itelligence entwickelte hiermit seine Lösung it.archive for SAP, die revisionssichere Archivierung für SAP-Systeme bietet. Mit enaio® repositorymanager können Sie direkt aus SAP-Anwendungen Papierdokumente scannen, archivieren und durchsuchen. Außerdem sorgt das Produkt dafür, dass Dokumente automatisch mit den richtigen Geschäftsobjekten in SAP verknüpft werden.

Metriken-Dashboard von OPTIMAL SYSTEMS

Elastic Stack

Der Elastic Stack umfasst eine Reihe von Tools, mit denen Sie Daten in Echtzeit erfassen, analysieren und visualisieren können. Mit Elasticsearch, Metricbeat und Kibana haben wir einen Metriken-Manager für enaio® redline geschaffen, der Systeminformationen in einem Dashboard anzeigt. Er visualisiert sämtliche Arten von Informationen, die in den Protokolldateien für REST-Aufrufe enthalten sind. Dazu zählen Systemkennzahlen wie die CPU-Auslastung, RAM-Auslastung und Festplattenstatistiken, Daten von SQL- und Elasticsearch-Servern, die Anzahl von HTML-Antwortcodes pro Dienst oder die durchschnittliche Aufrufdauer gruppiert nach Endpunkten. Mit dem Metriken-Manager können Sie problemlos die Systemperformanz überwachen, Engpässe identifizieren und umgehend Korrekturmaßnahmen einleiten.

Labor-Vorgangsverwaltung

LIMS

Das Institut für Rechtsmedizin der Berliner Charité nutzt enaio® forensic-lims, um verschiedene Arten von Proben und forensische Beweismittel zu verwalten. Als Laborinformationsmanagement-System automatisiert und standardisiert Workflows und verbessert die Effizienz, Sicherheit und Transparenz in der Nachweiserbringung. enaio® forensic-lims ließ sich unkompliziert in die Anwendungen und Verfahrensmechanismen am Institut integrieren und ermöglicht individuell angepasste Datenanalysen. Ein erster vielversprechender Erfolg: Die Thüringer Polizei klärte einen 27 Jahre alten Mordfall auf, indem sie unzählige Altakten digital abglich.

  • Unser Kunde Abraxas verfolgte eine klare Strategie: Der Einsatz neuer Technologie, um so den nächsten Schritt zu machen. Ihre Vision beinhaltete Trends wie Kubernetes, Dev Ops und Agile. Sie wollten für die Zukunft gerüstet sein. Deshalb fiel unsere Wahl auf enaio® redline – das passte in die Vision und löste das Problem.

    Peter Angehrn
    CTO
    DTI AG
  • Bei einem unserer Kunden handelt es sich um eine Holding, die zahlreiche Unternehmen übernommen hat. All diese Unternehmen verfügen über eigene IT- und ERP-Lösungen in unterschiedlichen Versionen. Unsere Aufgabe bestand darin, eine Vereinheitlichung herbeizuführen. Angesichts der vorhandenen Integrationsmöglichkeiten war enaio® redline das Tool unserer Wahl.

    Māris Miezītis
    Partner
    Digital Mind AS
  • Wir bedienen unsere Kunden im klassischen ERP-Geschäft. Wir entwickeln Add-on-Software, und im HR-Sektor haben wir im Rahmen einiger Projekte enaio® redline mit großem Erfolg integriert.

    Bernd Heinemann
    Projektleiter SAP Hybris Cloud
    AICOMP
  • Wir benötigen eine neue Software mit zeitgemäßer Architektur. Wir sind überzeugt, dass enaio® redline die perfekte Plattform für unsere neuen Kunden ist.

    Kazim Özdemir
    Manager
    Kapadyo-IT